Muay Chaiya lebt im Schatten des “Muay Thai, dem Ringsport mit Regeln”, ist aber eine Kunst mit Prinzipien


Muay Chaiya hat nicht einmal annähernd den Bekanntheitsgrad, den Muay Thai geniesst, aber Du weist mehr über den Sport als Du ahnst, wenn Du Kampfsportfilme wie “Ong Bak” oder “Tom-Yum Goong” gesehen hast

Viele Leute denken, Sie haben Muay Thai in diesen weltweit bekannten Filmen gesehen, aber die Kampfszenen sind näher an dem “Muay Boran”, dem alten Muay Thai und Muay Chaiyaist ein Teil davon.

Wie kann man Sie unterscheiden ?  Muay Thai ist ein Sport der Regeln, mit dem Hauptziel in einem Kampf zu Punkten. 

Muay Chaiya ist eine Form der Selbstverteidigung und Kampfkunst.

Die meisten Techniken in Panom “Tony Jaa” Yerrums Film “Ong Bak” sind nicht erlaubt im Boxring. Sie kommen aus dem Muay Boran – gesprungene Tritte, Knochenbrechende Haltetechniken, sowie der freie Gebrauch von Knien und Ellbogen.

Muay Chaiya beinhaltet diese Techniken, sowie auch verschiedene Waffen, man sagt, es hat sich aus der Verbindung mit dem Krabi Krabong entwickelt, in welchem Gegner von Schwert und und Speeren Gebrauch machten.

Es sieht teilweise brutal aus, aber Muay Chaiya ist davon weit entfernt.
“Was ich Euch beigebracht habe, benutzt nur im äussersten Notfall!” ermahnt Meister Chan “Kru Pong” Ditkrajan seine Schüler. Die Kenntnisse des Muay Chaiya sollten nur als allerletzte Instanz genutzt werden, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft wurden.

 

Master Lamb
Master Lamb

Unser Hauptziel, sagt ein anderer Meister, Sakkapoom “ Kru Lamb” Juthaphongdham, ist den Frieden durch Selbstverteidigung wieder herzustellen, mit so wenig Schaden als möglich für Angreifer wie Verteidiger.

Der Schwerpunkt des Muay Chaiya ist nicht der Angriff sondern die Verteidigung – den Angriff abzuwehren. Kru Lamb, 50 sah viele junge aggressive Männer die kamen um zu lernen anderen weh zu tun. Statt dessen lernten Sie sich zu kontrollieren und ruhig zu bleiben.

Es entwickelt “Disziplin für Körper und Geist” sagt er.

Anfänger sind meistens steif und unbeweglich in Ihren Bewegungen, manchmal verlieren sie sogar das Gleichgewicht. Das Training baut eine natürliche Beweglichkeit auf – KruLamb nennt es” den Körper formen in eine Kampfkunst die seit hunderten von Jahren existiert.
Die Ursprünge liegen zur Amtszeit des Konigs Chulalongkorn, Rama V.
Muay Chaiya ist eine nationale Kunst und somit Teil von Thailands Kultur.
Dies ist der Grund warum Kru Lamb versucht diese Art den Thais zu erhalten.

Er begann sein Muay Chaiya Traning 1983 unter Kru Thong, einer der grossen Meister.

Kru Thongs Lebenswerk war diese Art zu erhalten und Kru Lamb versucht dem Verfall ebenfalls entgegen zu wirken.

“Es gibt noch weniger erfahrene Sportler in Muay Chaiya als gefährdete Seekühe In Thailand, vergleicht er mit den bedrohten Tieren der Seewelt in Thailand. Sie werden auf ungefähr 250 Tiere geschätzt.
Sogar Schüler mitgezahlt, zweifelt er das mehr als 1000 Leute Muay Chaya Praktizieren..

Als Vergleich Muay Thai hat viele Anhänger in der ganzen Welt und seine Popularität wächst .

Das wenige Muay Chaiya lernen,  kommt zum Teil daher , das es mit Muay Thai “dem Ringsport” verwechselt wird.” Viele Leute kennen nur die Oberflache des Muay Chaiya, oder haben es mal in der Presse gesehen, sagt Kru Lamb, “ aber der wahre Kern kann nur durch Training erkannt werden im Unterricht.

Erfreut dass das Interesse an Muay Chaiya wieder steigt, befürchtet er aber das
Teile des traditionellen Stile verloren gehen, da Leute die wichtigen Grundlagen nicht verstehen. 
Der sportliche Aspekt koennte uberhand nehmen.

Kru Lamb gründete die kleine non-profit “Gruppe Thai Achira” um Muay Chaiya 
auf öffentlichen Events durch Vorführungen vorzustellen.

Er kombinierte Thai – “Frei” mit Achira, aktiv und flink, welches auf die Vorteile 
des Muay Chaiya sowie der Methoden verweist. Es liegt Kru Lamb viel daran es zu bewerben

Kleine Gruppen reisen durch ganz Thailand um Ihre Kunste in unbewaffneten sowie bewaffneten Zweikampf vorzuführen. Sie sind einfach und ohne grosse Kosten durchfuhrbar.
Die Gruppe ist am Don Muang Youth Centre einfach zu erreichen, wo sie jeden Sonntagnachmittag eine kostenlose Trainingsstunde anbieten.
Das letzte Projekt der “ThaiAchira Gruppe” nennt sich "Yuwachon Thai Achira" Für Kinder.

Trainer stellten 50 Kinder in einer Grundschule in Ubon Rachatani Muay Chaiya vor.

Kru Lamb weist darauf hin, das die jüngere Generation beängstigend immer mehr die traditionelle thailändische Kultur ignoriert. Die Leute vergessen das ihre Kinder selten alte Handarbeiten, Texte, Bilder, Tanze und Kampfkunst im alltäglichen Leben zu sehen bekommen.
Als alternative warden einfache Sachen aus Japan, Korea und dem Westen bevorzugt.

Das ist der Grund warum er mit seiner Gruppe “ThaiAchira”, Muay Chaiya und Krabi Krabong an die Schulen bringt. Er mochte das Interesse der Kinder an der glorreiche Vergangenheit Ihrer Kultur wecken


The writer studied muay chaiya in Phuket.

translated by Kru Ralf Kussler


• Nutchayuda Tephabutr, 20: "It was my parents' idea that I take classes because they wanted to make sure I had some basic knowledge of self-defence. "I'm not particularly good at it, but I've grown to like it, and I have heightened awareness. And I think I can take better care of myself!"


• Maik Hofmann from Germany, 32: "I became interested in muay thai from films like 'Ong Bak' and learned about muay chaiya from the Internet. A friend of mine told me about Kru Lamp, so I contacted him and here we are. "I think muay boran, including muay chaiya, is the basis for modern muay thai, so it will help you learn what each move is for. I really enjoy it and I'll definitely continue practising."




 
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google